Premio d'Eccellenza für den Pfannenstielhof

Christine Mayr (Präsidentin der Südt. Sommeliervereinigung), Veronika, Anna und Margareth Pfeifer
Christine Mayr (Präsidentin der Südt. Sommeliervereinigung), Veronika, Anna und Margareth Pfeifer
Antonello Maietta (Präsident der ital. Sommeliervereinigung) und Giuseppe Conte (Ministerpräsident Italiens)
Antonello Maietta (Präsident der ital. Sommeliervereinigung) und Giuseppe Conte (Ministerpräsident Italiens)

Besondere Auszeichnung für Johannes Pfeifer und den Pfannenstielhof

 

Ende Oktober wurde  im „La Nuvola“, dem neuen Kongresszentrum  in Rom, der Weinführer VITAE 2020 der italienischen Sommeliervereinigung AIS vorgestellt.  

Der "Premio d'Eccellenza“ ist die höchste Auszeichnung der italienischen Sommeliervereinigung und wird jähr-lich jeweils nur an ein Weingut jeder der 22 Wein-regionen überreicht.

 

 

Bezugspunkt für die Weinregion

 

Diese Sonderanerkennung in Form eines Stiefels ging heuer an das Lebenswerk von Johannes Pfeifer vom Pfannenstielhof und den ANNVER St. Magdalener 2017. Die Auszeichnung ist  Zeichen für „einen Aufsehen erregenden und das Territorium charakterisierenden Wein. Eine Auszeichnung für einen besonderen, ganz speziellen, exzellenten Wein, einen Bezugspunkt für die jeweilige Weinregion" - so die Worte des nationalen Präsidenten Antonello Maietta und Christine Mayr, der Präsidentin der Südtiroler Sommeliervereinigung.

 

 

Vorreiterrolle und Verdienste für den Vernatsch

 

Johannes Pfeifer wurde mit diesem Preis auch für seine Vorreiterrolle und Verdienste um eine hohe Qualität der Rebsorte Vernatsch geehrt und für die Einstellung, den Stil und die Philosophie, wie er sein Weingut führt.

 

„Diese Auszeichnung freut mich sehr. Zum einen bin ich begeistert, dass ein St. Magdalener für den „Premio d‘Eccellenza“ ausgewählt wurde. Dass es dann auch noch unser Weingut und unser erstmals abgefüllter ANNVER sind, ehrt mich besonders“, so der Winzer Johannes Pfeifer.

 

Da Johannes Pfeifer leider nicht persönlich in Rom sein konnte, nahmen seine Töchter Anna und Veronika den Sonderpreis mit großer Genugtuung und Freude entgegen. In ihren Dankesworten gingen sie kurz auf die "Geschichte" des ANNVER ein und erzählten von der Leidenschaft, mit der sich ihr Vater dem St. Magdalener widmet.

 


Fotos: Albin Thöni, AIS

Dolomiten 29.10.2019
Dolomiten 29.10.2019
WirtschaftsKurier 30.10.2019
WirtschaftsKurier 30.10.2019
WiKu 30.10.2019
WiKu 30.10.2019
Südtiroler Wirtschaftszeitung, 8. November 2019
Südtiroler Wirtschaftszeitung, 8. November 2019
Die Preisträger der "4 viti"
Die Preisträger der "4 viti"

Es hätte eine tolle Veranstaltung in einem schönen Ambiente werden sollen, als die Südtiroler Sommelierevereinigung am vergangenen Wochenende in den Rittersaal auf Schloß Tirol geladen hat. Anlass war die Vorstellung des renommierten italienischen Weinführers „VITAE-2020". es wären 38 Südtiroler ein trueber und Weinproduzenten ausgezeichnet worden die jeweils über 91 Punkte erhielten. Zudem wäre der Pfannenstielhof aus St. Magdalena bei Bozen mit dem Preis „Vitae-2020" ausgezeichnet worden. Dieser Preis wird jedes Jahr von der italienischen Sommeliervereinigung jeweils an nur eine Kellerei oder Weingut einer der 22 Weinregionen Italiens vergeben. Mehr an Ehre ist kaum möglich. Doch das Winterwetter machte einen Strich durch die Rechnung und die Veranstaltung musste im allerletzten Moment abgesagt werden. Zum Glück gab es für die Preisträger Ende Oktober eine „Vor-Prämierung" in Rom, wo die Veranstaltung u.a. in Anwesenheit von Ministerpräsident Conte stattfand. 

Theo Hendrich hat für uns Johannes Pfeifer und seine Familie direkt am Pfannenstielhof in St. Magdalena besucht. Er wollte erfahren, was es bedeutet so eine hohe Auszeichnung zu erhalten?



 

Die Winzerfamilie

 

Die Familie Pfeifer vom Pfannenstielhof in Rentsch steht sinnbildlich für die Südtiroler Kleinweinbauern und verkörpert die Südtiroler Weinseele. Der prämierte ANNVER ist eine Liebeserklärung an den geschichtsträchtigen St. Magdalener. Eine Spurensuche.

 

(Dionysos, das Südtiroler Weinmagazin, Heft 4, Dezember 2019)



PFANNENSTIELHOF · JOHANNES PFEIFER

PFANNENSTIELWEG 9 · I-39100 BOZEN · SÜDTIROL · T +39 0471 970884 · info@pfannenstielhof.it

VIA PFANNENSTIEL, 9 · I-39100 BOLZANO · ALTO ADIGE · T +39 0471 970884 · info@pfannenstielhof.it



Anfahrt mit Navigationsgerät:

Sollte das Navi die Nummer 9 nicht annehmen, so geben Sie BOZNER BODEN MITTERWEG ein und folgen den gelben Schildern "Pfannenstielhof".

 

Impostazione del navigatore:

Qualora il navigatore non accettasse il numero 9, inserite VIA MEZZO AI PIANI e poi seguite le indicazioni gialle “Pfannenstielhof”.