BOZNER WEINKOST 2018

Donnerstag, 15. bis Sonntag, 18. März

Schloss Maretsch, Bozen

Die Bozner Weinkost ist eine kleine, aber feine Veranstaltung, ein Treffpunkt für Gäste und Einheimische und ein Fixpunkt unter den Wein-Events der Stadt Bozen. Schloss Maretsch bietet für diese 4 Tage die ideale Kulisse für diese Weinverkostung der besonderen Art. Hier treffen Natur, Geschichte, Kultur und Tradition aufeinander und laden zu zahlreichen Genussmomenten ein.


DONNERSTAG, 15. MÄRZ 2018

17 - 22 Uhr

 

 

 

 

 

 

18 - 20 Uhr

 

 

 

39 Südtiroler Weinproduzenten laden zur Verkostung von rund 170 ausgewählten Weinen ein. Erfahren Sie alles Wissenswerte und Interessante direkt aus erster Hand.

Innenhof: Bozner Kellereien

Römersaal: Kellereien aus Überetsch und Unterland, Kellereien aus Burggrafenamt, Völs und Ritten

 

Slow Food Genuss-Seminar: 50 Jahre Weinkunde in Südtirol.

Vortrag und Vertikalverkostung einiger Raritäten mit Giorgio Grai, einem der bekanntesten Winemaker Italiens. Hendlsaal

 

Weinproduzenden laden zur Verkostung
Weinproduzenden laden zur Verkostung

21 Uhr

Slow Food Genuss-Seminar: Strudel & Co., Süßspeisen der Dolomiten.

Traditionelle Süßspeisen und Dessertweine aus Bozen, in Anwesenheit der Produzenten. Hendlsaal

 


FREITAG, 16. MÄRZ 2018

10 - 22 Uhr

 

 

10 - 22 Uhr

 

11 Uhr

 

 

 

 

16 Uhr

Weinverkostungen, über 170 Weine von 39 Produzenten. Tischreservierung empfohlen. Innenhof und Thunsaal

 

Slow Food Spezialitätenmarkt

 

Slow Food Genuss-Seminar mit Othmar Kiem: 1000 Facetten des Specks - Vernatsch und St. Magdalener Weine in Kombination mit Südtiroler Speck und Wurstspezialitäten. Hendlsaal

 

Weinseminar mit Daniele Cernilli, Herausgeber von Doctor Wine.

Vernatsch, Südtirols Wein in seinen verschiedenen Facetten.   

 

Weinverkostung sitzend an Tischen
Weinverkostung sitzend an Tischen

18 Uhr

 

 

21 Uhr

 

 

Slow Food Genuss-Seminar: Graukäse & Co. – Ahrntaler Käse (Martin Pichler) in Kombination mit einigen Vernatsch-Raritäten. Mit Herbert Taschler und Angelo Carrillo. Hendlsaal

 

Slow Food Genuss-Seminar: Cous-cous trifft Vernatsch. Der Südtiroler Hell’s Kitchen Sieger Mohamend Lamnaour kombiniert seine Gerichte mit Südtiroler Vernatsch-Weinen.

In Anwesenheit einiger Produzenten und des Journalisten Angelo Carrillo. Hendlsaal

 


SAMSTAG, 17. MÄRZ 2018

 10 - 22 Uhr

 

 

 

11 Uhr

 

 

 

15 Uhr

 

 

18 Uhr

 

 

 

 

 

Weinverkostungen, über 170 Weine von 39 Produzenten stehen zur Auswahl. Tischreservierung empfohlen. Innenhof und Thunsaal

 

Slow Food Genuss-Seminar: Schmackhafte Kombination!

Weißweine Extrem - kombiniert mit Spezialitäten vom Villnösser Brillenschaf. Mit Hartwig Mumelter. Hendlsaal

 

Weinseminar zum Lagrein mit Daniele Cernili, Herausgeber von Doctor Wine. Hendlsaal

 

Slow Food Genuss-Seminar: Tradition und Innovation in der Südtiroler Bauernwelt und Fleischproduktion. Vom Grauvieh zum Zwergzebù von Harald Gasser bis zu den Pustertaler Sprinzen und den Wagyu-Rindern von Stefan Rottensteiner. Qualitätsfleisch und Lagrein, mit Christine Mayr und Angelo Carrillo. Hendlsaal 

Daniele Cernilli mit Margareth und Veronika Pfeifer
Daniele Cernilli mit Margareth und Veronika Pfeifer

 

 21 Uhr

 

 

Slow Food Genuss-Seminar: Wild & Rot. Der Lagrein in Kombination mit Wurstwaren vom Wild.

Mit Angelo Carrillo. Hendlsaal

 


SONNTAG, 19. MÄRZ 2018

10 - 20 Uhr

 

 

 

10 - 12 Uhr

 

 

 

11 Uhr

 

 

 

 

Weinverkostungen, über 170 Weine von 39 Produzenten stehen zur Auswahl. Tischreservierung empfohlen. Innenhof und Thunsaal

 

Konzert der Musikkapelle Zwölfmalgreien im Schlossgarten.

Anschließend Polenta & Wein serviert vom Restaurantbetrieb.

 

Weinseminar mit Daniele Cernilli, Herausgeber von Doctor Wine. Weißwein-Evolution. Die großen Südtiroler Weißweine, analisiert und erklärt von einem großen Experten. Hendlsaal 

Konzert der Musikkapelle Zwölfmalgreien
Konzert der Musikkapelle Zwölfmalgreien

14.30 - 17 Uhr

 

  

 

15 Uhr

 

 

17 Uhr

 

Bacchus Urbanus – Geführte Weinwanderung in die Anbaugebiete des Lagreins und St. Magdaleners. Die Führung endet mit einer Verkostung in Schloss Maretsch.

Start: Verkehrsamt der Stadt Bozen, Südtiroler Straße 60

Für Informationen und Vormerkungen: Verkehrsamt der Stadt Bozen, Tel. +39 0471 307000, info@bolzano-bozen.it

 

Slow Food Genuss-Seminar: Mozzarella & Co. Bedeutende Produkte der italienischen Küche kombiniert mit Bozner Bioweinen.

 

Slow Food Genuss-Seminar “Zum Plentn” – Geschichte und Geheimnisse der Polenta aus dem Unterland sowie autochtoner Maismehlsorten, kombiniert mit lokalem Wein. Hendlsaal


EINTRITTSPREISE

Eintritt: 5,00 € plus 1,00 € für jede Verkostungsprobe

Tageskarte: 25 € (inklusive 22 Verkostungen, Tischreservierung jeweils für maximal 3 Stunden)

Slow Food Seminare: 5,00 € Teilnahmegebühr

Reservierung empfohlen wegen begrenzter Tischanzahl.

Informationen, Anmeldungen und Reservierungen:

Tel. +39 349 2680028, info@bolzano-bozen.it

 

BOZNER KELLEREIEN

Kellerei Bozen, Fliederhof, Glögglhof, Griesbauerhof, Heinrichshof, Kandlerhof, Larcherhof, Loacke,r Malojer - Gummerhof, Messnerhof, Klosterkellerei Muri-Gries,  Obermoserhof, Pfannenstielhof, Plonerhof,

reyter, Weingut Hans Rottensteiner, Thurnhof, Unterganzner, Untermoserhof, Ansitz Waldgries, Zundlhof;

 

ANDERE KELLEREIEN

Arunda Sektkellerei, Bessererhof, Weingut Ebner, Kellerei Kaltern , Klosterhof, Kränzelhof,  Kellerei Kurtatsch, Landesweingut Laimburg, Sektkellerei Martini Lorenz, Kellerei Meran, Weingut Pföstl, Weingut Plonerhof, Weingut Schloss Englar, Kellerei St. Pauls, Weingut St. Quirinus, Weingut Unterhofer, Wassererhof, Josef Weger;

 

PRODUZENTEN SLOW FOOD

Maso Pegolotti ( Käse), Furketta (Villnösser Brillenschaf), Schuster (Vinschger Ur-Paarl), Benjamin Kral (Speck), Gruber Christian (Speck) Profanter ( Brot und Bio Spezialitäten), Amò, la Prelibateria (Mozzarella und fermentierte Lebensmittel), Nikolaus Laner (Ahrntaler Graukäse), Le capre di Agi (Ziegenkäse), Harald Gasser (Fleisch- und Gemüseraritäten), Altreier Kaffee (Slow Food Lebensmittelbündnis);

 

RESTAURANT SCHLOSS MARETSCH

Das Restaurant bietet kulinarische Delikatessen vom Chefkoch Oskar Geier. 

Donnerstag: von 18 bis 21 Uhr,

Freitag und Samstag: von 12 bis 14 Uhr und von 18 bis 21 Uhr,

 

Sonntag: von 12 bis 14 Uhr und von 18 bis 20 Uhr.

 


PFANNENSTIELHOF · JOHANNES PFEIFER

PFANNENSTIELWEG 9 · I-39100 BOZEN · SÜDTIROL · T +39 0471 970884 · info@pfannenstielhof.it

VIA PFANNENSTIEL, 9 · I-39100 BOLZANO · ALTO ADIGE · T +39 0471 970884 · info@pfannenstielhof.it



Anfahrt mit Navigationsgerät:

Sollte das Navi die Nummer 9 nicht annehmen, so geben Sie BOZNER BODEN MITTERWEG ein und folgen den gelben Schildern "Pfannenstielhof".

 

Impostazione del navigatore:

Qualora il navigatore non accettasse il numero 9, inserite VIA MEZZO AI PIANI e poi seguite le indicazioni gialle “Pfannenstielhof”.