Das Jahr 2015 in Fotos

1. Dezember 2015

19. November 2015

"Der Herbst ist der Frühling des Winters." (Henri de Toulouse-Lautrec)
"Der Herbst ist der Frühling des Winters." (Henri de Toulouse-Lautrec)

31. Oktober 2015

Herbststimmung am Pfannenstielhof; im Hintergrund der Rosengarten.
Herbststimmung am Pfannenstielhof; im Hintergrund der Rosengarten.

30. September 2015

Bald "wimmen" (=ernten) wir die Vernatschtrauben.
Bald "wimmen" (=ernten) wir die Vernatschtrauben.

1. September 2015

Die Lagreintrauben zeigen sich von ihrer besten Seite.
Die Lagreintrauben zeigen sich von ihrer besten Seite.

20. August 2015

Die Lagreintrauben sind bereits einheitlich blau.
Die Lagreintrauben sind bereits einheitlich blau.

17. August 2015

Die Vernatschtrauben schauen gut aus.
Die Vernatschtrauben schauen gut aus.

2. August 2015

15. Juli 2015

Die Trauben beginnen  zu färben.
Die Trauben beginnen zu färben.

14. Juli 2015

"geteilte" Trauben
"geteilte" Trauben

10. Juli 2015

Traubenschluss
Traubenschluss

14. Juni 2015

Die Beeren sind nun erbsengroß; "Herunterlösen" der Trauben ist nun angesagt.
Die Beeren sind nun erbsengroß; "Herunterlösen" der Trauben ist nun angesagt.

6. Juni 2015

Die Beeren sind nun schrotkerngroß; die Trauben beginnen sich anzusenken.
Die Beeren sind nun schrotkerngroß; die Trauben beginnen sich anzusenken.

02.06.2015

Nach der Blüte vergrößern sich die Fruchtknoten merklich. Das „Ausputzen“ der Beeren wird abgeschlossen.
Nach der Blüte vergrößern sich die Fruchtknoten merklich. Das „Ausputzen“ der Beeren wird abgeschlossen.

16. Mai 2015

Die Gescheine werfen die oben verwachsenen Blütenblätter als Käppchen ab. Und dann ist es auch schon passiert, denn beim Abwerfen bestäubt sich die Blüte selber.
Die Gescheine werfen die oben verwachsenen Blütenblätter als Käppchen ab. Und dann ist es auch schon passiert, denn beim Abwerfen bestäubt sich die Blüte selber.

14. Mai 2015

Die ersten Gescheine blühen! Da die Reben Selbstbestäuber sind, werden keine Insekten benötigt.
Die ersten Gescheine blühen! Da die Reben Selbstbestäuber sind, werden keine Insekten benötigt.

8. Mai 2015

Die Einzelblüten spreizen sich ab.
Die Einzelblüten spreizen sich ab.

4. Mai 2015

Die Einzelblüten sind zwar noch zusammengedrängt, beginnen sich nun aber abzuspreizen.
Die Einzelblüten sind zwar noch zusammengedrängt, beginnen sich nun aber abzuspreizen.

25. April 2015

Es wächst und wächst.
Es wächst und wächst.

24. April 2015

Die Einzelblüten sind noch dicht zusammengedrängt.
Die Einzelblüten sind noch dicht zusammengedrängt.

23. April 2015

Die Reben "leuchten"!
Die Reben "leuchten"!

18. April 2015


Die Gescheine vergrößern sich.
Die Gescheine vergrößern sich.

16. April 2015

Mehrere Blätter sind entfaltet, die Gescheine vergrößern sich.
Mehrere Blätter sind entfaltet, die Gescheine vergrößern sich.

14. April 2015

Einige Blätter sind nun entfaltet. An den Triebspitzen sind erste Gescheine sichtbar.
Einige Blätter sind nun entfaltet. An den Triebspitzen sind erste Gescheine sichtbar.

10. April 2015

Die Blätter beginnen sich zu entfalten.
Die Blätter beginnen sich zu entfalten.

31. März 2015

Pfannenstielhof; Wollestadium;
Wollestadium

26. März 2015

Pfannenstielhof: Die Reben weinen.
Wenn im Frühjahr der erste frische Saft von den Wurzeln in die Rebstöcke getrieben wird, "weinen" die Reben an den Schnittstellen. Es ist ein deutliches Zeichen, dass der Kreislauf der Natur von Neuem beginnt.

28. Februar 2015

30. Jänner 2015

14. Jänner 2015

Im vorderen Bereich sind die Reben bereits geschnitten.
Im vorderen Bereich sind die Reben bereits geschnitten.

JOHANNES PFEIFER  ·  PFANNENSTIELWEG 9  ·  I-39100 BOZEN  ·  SÜDTIROL  ·  T +39 0471 970884  ·  info@pfannenstielhof.it


JOHANNES PFEIFER    PFANNENSTIELWEG 9     I-39100 BOZEN    SÜDTIROL    T +39 0471 970884    info@pfannenstielhof.it


Anfahrt mit Navigationsgerät:

Sollte das Navi die Nummer 9 nicht annehmen, so geben Sie BOZNER BODEN MITTERWEG ein und folgen den gelben Schildern "Pfannenstielhof".

 

Impostazione del navigatore:

Qualora il navigatore non accettasse il numero 9, inserite VIA MEZZO AI PIANI e poi seguite le indicazioni gialle “Pfannenstielhof”.