· 

Die Jungen kommen

DIE JUNGEN KOMMEN

In wenigen Jahrzehnten hat sich Südtirol von einem verschlafenen zu einem weltbekannten Weinbaugebiet entwickelt. Die Winzerinnen und Winzer, die diesen Aufstieg geprägt haben, geben ihre erfolgreichen Betriebe jetzt nach und nach in neue Hände. Die junge Generation ist bestens ausgebildet, doch die Erwartungen sind hoch. Der deutsche Weinexperte Jens Priewe hat nachgefragt: Was ist ihr wichtig? Was hat man für Pläne, wenn man gleich ganz oben anfängt?

 

Die Fotos von Anna Pfeifer, 23 und ihrer Schwester Veronika, 21, hängen in der Ahnengalerie des Pfannenstielhofs bereits an der Wand. Sie sollen den Hof nun mal übernehmen - wann immer das sein wird. Heute wird das kleine Weingut, das versteckt am Rande eines Gewerbegebiets liegt, in siebter Generation von Johannes Pfeifer geführt. Weithin bekannt ist der Winzer für seine St. Magdalener. Sie bestehen größtenteils aus 


Vernatsch - und es ist Pfeifer, der dieser unterschätzten Rebsorte zu neuen Höhen verholfen hat. Der beste St.Magdalener ist von einer Qualität, die man der Vernatsch-Traube noch vor 10 Jahren nicht zugetraut hätte. "Annver" heißt er, zusammengesetzt aus den drei Anfangsbuchstaben der Namen seiner Töchter. Werden diese einmal einen noch besseren St. Magdalener machen? Oder was ganz anderes? Noch sind Anna und Veronika in der Ausbildung. Anna hat einen Bachelor in der Tasche, Veronika studiert in Geisenheim. Die beiden diskutieren auf dem Weingut mit, doch die Entscheidungen trifft der Vater. "Noch weiß er mehr als wir", sagt Veronika dazu. Und die Töchter haben auch nicht vor, eines Tages alles umzukrempeln: "Wir sind mit den Weinen unseres Vaters sehr zufrieden", bestätigen beide. (...)

 

 

PFANNENSTIELHOF · JOHANNES PFEIFER

PFANNENSTIELWEG 9

VIA PFANNENSTIEL, 9

I-39100 BOZEN · SÜDTIROL

I-39100 BOLZANO · ALTO ADIGE

T +39 0471 970884 · M +39 339 1644258

info@pfannenstielhof.it

Partita Iva: 01365180213