Gault&Millau 2021/2022

 

Pfannenstielhof

 

Die Juroren des italienischen Weinführers "Gambero Rosso" sind eigentlich in Barolo und Brunello verliebt. Der erste Vernatsch bzw. St. Magdalener, der die Höchstbewertung mit "3 Gläsern" bekam, stammt aus diesem Weingut vor den Toren Bozens. Der bereits 1561 urkundlich erwähnte Hof ist, heute in Südtirol eher selten, mit den charakteristischen Weinen St. Magdalener und Lagrein ein reiner Rotweinbetrieb. Dass die Tradition und die Liebe zu gutem Wein auch weiterhin gelebt werden, ist auf dem Pfannenstielhof gleich doppelt oder dreifach gesichert. Denn der St. Magdalener Pionier Johannes wird nicht nur ungemein rührig unterstützt von seiner Frau Margareth, sondern auch von den Töchtern Anna und Veronika, die sich beide ganz dem Weinbau verschrieben haben. Kein Wunder also, dass inzwischen der nächsthöhere Anspruch mit einer "Riserva"-Qualität umgesetzt wird: Symbolträchtig aus den beiden Vornamen seiner Töchter komponiert, nennt Johannes Pfeifer seinen neuen St. Magdalener "ANNVER". 

 

 

PFANNENSTIELHOF · JOHANNES PFEIFER

PFANNENSTIELWEG 9 · I-39100 BOZEN · SÜDTIROL · T +39 0471 970884 · info@pfannenstielhof.it

VIA PFANNENSTIEL, 9 · I-39100 BOLZANO · ALTO ADIGE · T +39 0471 970884 · info@pfannenstielhof.it

 

Mehrwertsteuer-Nummer: 01365180213



Anfahrt mit Navigationsgerät:

Sollte das Navi die Nummer 9 nicht annehmen, so geben Sie BOZNER BODEN MITTERWEG ein und folgen den gelben Schildern "Pfannenstielhof".

 

Impostazione del navigatore:

Qualora il navigatore non accettasse il numero 9, inserite VIA MEZZO AI PIANI e poi seguite le indicazioni gialle “Pfannenstielhof”.